+41 79 576 18 55 kontakt@stefanies-raum.ch

Wer kennt das nicht?

Etwas im Aussen passiert, das uns triggert und aufwühlt, und wir verlassen oder verlieren unsere Mitte. Eine belastende Lebenssituation mit unklarem Ausgang nagt an unserem Vertrauen. Ungewollt geraten wir in den Lebenssturm eines anderen Menschen und brauchen sehr viel Kraft, um dabei standhaft zu bleiben usw.

Aussagen aus dem Leben:

«Es ist so ein Gefühl, wie wenn ich nicht mehr in meinen eigenen Schuhen stehen würde.»

«Irgendwie habe ich das Gefühl, zu schweben.»

«Ich habe heute das Gefühl, nicht anzukommen im Tag und bin wohl irgendwo anders.»

Genau in solchen Situationen ist es so wichtig, dass wir uns bewusst und gründlich die Zeit nehmen, um uns darum zu kümmern, wieder ganz in uns und in unserem Sein anzukommen.

Sich wieder verwurzeln mit Mutter Erde.

Sich wieder sammeln.

Sich wieder verbinden mit uns selbst.

Sich wieder besinnen auf uns selbst.

3 Tipps, die dir weiterhelfen können:

– Aufsuchen von Kraftorten in der Natur (ohne Mobilephone!)

– Hören von Entspannungsmusik oder heilenden Frequenzen (mit Kopfhörern und alleine)

– Entspannungsbad mit Essenzen, die dich erden

Es gibt so viele wunderbare Möglichkeiten mehr, die ich noch kenne aus eigener Erfahrung und aus dem Coachingalltag.

Was erdet dich?